0176 / 70068665

Zahnbehandlung und Zahnkontrolle

Im Vordergrund meiner Arbeit steht die Zahnbehandlung und Zahnkontrolle für Pferde und Esel. Zu Beginn jeder Zahnbehandlung führe ich eine allgemeine Untersuchung inklusive Kreislaufcheck mit Herzauskultation (Herz abhören) durch. Hierdurch erhalte ich einen Überblick über den allgemeinen Gesundheitsstatus und die Sedierungsfähigkeit Ihres Pferdes.

Dies ist wichtig, da das Pferd eine Art leichte Standnarkose erhält, um eine insgesamt gründliche sowie risikominimierte Untersuchung der kompletten Maulhöhle mit Beurteilung der hintersten Backenzähne zu ermöglichen. Die Bearbeitung der Zähne erfolgt unter Verwendung von zahntechnischen Spezialinstrumenten, die ausschließlich für die Behandlung von Pferdezähnen angefertigt werden und so eine effektive und schonende Bearbeitung erlauben. Die Behandlung beinhaltet das Anpassen sowohl der Backen-, als auch der Schneide- und Eckzähne. Gegebenenfalls werden  unter Anwendung einer Lokalanästhesie, also einer örtlichen Betäubung, Wolfszähne entfernt. Das Ziel ist eine ausbalancierte Okklusion für einen schmerzfreien und effektiven Kauvorgang. Je nach Befund ist damit auch eine verbesserte Rittigkeit verbunden.

Wie auch der regelmäßige Termin mit dem Hufschmied sollte beim Pferd eine im Durchschnitt jährliche Zahnvorsorge stattfinden. Dadurch wird verhindert, dass Symptome zu spät erkannt werden. Denn sehr schwerwiegende Veränderungen am Gebiss können zu erheblichen Schmerzen und Einschränkungen Ihres Pferdes führen und sind wenn überhaupt, schwer zu beheben.

Pferdepraxis
Pferdepraxis
Pferdepraxis
Pferdepraxis

Älteste Hinweise für Zahnbehandlung entdeckt

Tiermedizin hat es offenbar schon in der alten Mongolei gegeben. Dort haben Forscher 3000 Jahre alte Pferdegebisse entdeckt, bei denen einzelne Zähne chirurgisch entfernt worden waren.

Weiterlesen? Schauen Sie sich den ganzen Artikel auf Spiegel Online an. 

Menü schließen